Veranstaltungen

Rückblick: Delegationsreise Südafrika 2019

Reise zur Markterschließung für ostdeutsche KMUs

Termin:
04.03.2019 - 08.03.2019
Ort:
Johannesburg & Kapstadt | Südafrika

Vom 4. bis zum 8. März 2019 fand eine Delegationsreise für ostdeutsche KMUs und Institutionen aus dem Bereich Cleantech und Umwelttechnologien nach Südafrika statt, die durch die Stabsstelle Neue Bundesländer in Kooperation mit der AHK Südafrika organisiert wurde.

Die Ziele der Maßnahme waren die Unterstützung ostdeutscher Unternehmen bei der Erschließung des südafrikanischen Marktes und der Region des südlichen Afrika sowie die Anbahnung bzw. Vertiefung von Geschäftskontakten zu südafrikanischen Unternehmen und kommunalen Entscheidungsträgern in Johannesburg und Kapstadt.

Nach dem Auftaktbriefing in Johannesburg fanden für jeden Delegationsteilnehmer eine Reihe von individuellen B2B Gespräche bei südafrikanischen Unternehmen und Institutionen statt. Zu den weiteren Programmpunkten zählten Firmenbesichtigungen und Besuche von Institutionen aus dem Cleantech-Bereich. Das Investorennetworking in Johannesburg bot eine zusätzliche Möglichkeit für die deutschen Teilnehmer mit südafrikanischen Unternehmen in den Austausch zu treten.

Bei der Auswahl der Zielregion fand Berücksichtigung, dass das BMWi eine Energiepartnerschaft zu Südafrika unterhält. Diese Energiepartnerschaft soll u.a. dazu dienen, die Exportchancen deutscher Unternehmen mit energieeffizienten Produkten und innovativen Energieanlagen zu verbessern. Mit der Delegationsreise nach Südafrika wurde zudem die Initiative der Bundesregierung: „Pro! Afrika“ aufgegriffen.

Unsere Partner

Logos unserer Partner | © Logos AHK Südliches Afrika + Cleantech Initiative Ostdeutschland

Montag, 4. März - Johannesburg

Individuelle Anreise nach Johannesburg

11:30h

Auftaktbriefing und Informationsveranstaltung zum südafrikanischen Markt :

  • Überblick Südafrikas politischer Lage
    Alexander Salomon, Leiter der Wirtschaftsabteilung, Deutsche Botschaft Pretoria
  • Wirtschaftliche Rahmenbedingungen Südafrikas
    Fausi Najjar, Director Southern Africa, Germany Trade & Invest
  • Praktische Hinweise für den Markteinstieg in Südafrika
    Frank Aletter, Stellvertretender Geschäftsführer, AHK Südliches Afrika
  • Cleantech in Südafrika
    Petro de Wet, Senior Project Liaison and Media and Outreach Specialist, Technology Innovation Agency
    Conrad Kassier, Energy and Climate Portfolio Coordinator, Technology Innovation Agency
  • Investment Opportunities in KwaZulu-Natal
    Donnée Kruger, Manager: Gauteng Office, Trade and Investment KwaZulu-Natal

15:30h

Unternehmensbesuch: Tshimologong

Dienstag, 5. März - Johannesburg

09:00-

15:00h

Individuelle B2B Termine der deutschen Teilnehmer bei südafrikanischen Unternehmen und Institutionen

17:00h

Investor Forum: Eastern Germany - Market Potential for South African Businesses

  • Welcome Address
    Alexander Salomon, Head of Economic Affairs and Energy, German Embassy Pretoria
  • Market Potential for South African Companies in Germany
    Fausi Najjar, Director Southern Africa, Germany Trade & Invest
  • South African Business Solutions made in Germany
    Gary Bell, Chairman, Bell Equipment Ltd
  • Q&A
  • Moderation and Vote of Thanks
    Frank Aletter, Deputy CEO, Southern African-German Chamber of Commerce and Industry NPC
  • German Business Lounge
    Dinner Buffet and Networking

Mittwoch, 6. März - Johannesburg & Kapstadt

10:00h

Unternehmensbesuch: B. Braun Medical (Pty) Limited

Weiterflug nach Kapstadt

Donnerstag, 7. März - Kapstadt

09:00-

15:00h

Individuelle B2B Termine der deutschen Teilnehmer bei südafrikanischen Unternehmen und Institutionen

18:30h

Round-Table Discussion mit Mitgliedern des Vorstandes der AHK für das südliche Afrika

Freitag, 8. März - Kapstadt

09:30h

GBCSA The Green Building Council of South Africa

12:00h

Abschlussbesprechung mit ersten Feedback

Individuelle Rückreise nach Deutschland

Thomas Fabian Thomas Fabian | © GTAI

Kontakt

Thomas Fabian

Senior Manager

‎+49 30 200 099-164