Veranstaltungen

Event-Rückblick: Delegationsreise Siebenbürgen (Rumänien) 2015

Termin:
18.05.2015 - 22.05.2015
Ort:
Cluj Napoca, Alba Iulia, Sibiu | Rumänien

Vom 18. bis 22. Mai 2015 waren acht ostdeutsche Unternehmen sowie Vertreter der Wirtschaftsförderungsgesellschaften Brandenburgs (ZAB Brandenburg) und Thüringens (LEG Thüringen) der Einladung von Germany Trade & Invest zu einer Delegationsreise in die Region Siebenbürgen/Rumänien gefolgt. Ziel dieser branchenübergreifenden Reise war es, KMU aus den Neuen Bundesländern bei der Erschließung des rumänischen Marktes zu unterstützen.

Für die Delegation startete das Programm am Dienstag in Cluj Napoca/Klausenburg mit einem Briefing zur wirtschaftlichen Lage, den Standortbedingungen sowie organisatorischen Aspekten. Am Nachmittag fand dann eine Networking-Veranstaltung für Unternehmen und potentielle rumänische Investoren statt. Dabei wurden zum einen Geschäftsmöglichkeiten in der Region Siebenbürgen für die ostdeutschen Unternehmen aufgezeigt, aber zum anderen auch Potentiale für rumänische Unternehmen in den Neuen Bundesländern präsentiert. Im Rahmen der Kooperationsbörse ergaben sich für alle Delegationsteilnehmer zahlreiche Gespräche mit möglichen rumänischen Kooperationspartnern. Weitere sehr erfolgreiche Kooperationsbörsen fanden am 20. Mai in Alba Iulia/Karlsburg und am 21. Mai in Sibiu/Hermannstadt statt. Zu Beginn wurden die deutschen und rumänischen Teilnehmer jeweils von Vertretern der regionalen Entwicklungsagenturen (ADR Nord-Vest bzw. ADR Centru), der Kreise, der IHKs, der Stadtverwaltungen sowie vonseiten der Germany Trade & Invest durch Peter Alltschekow, Managing Director Eastern Germany, begrüßt. Des Weiteren berichteten deutsche Unternehmer, z.B. Stefan Wacker von Star Transmission SRL (Daimler), von ihren Investitionen in der Region Siebenbürgen.

Die Region Siebenbürgen bietet günstige Voraussetzungen für einen Markteintritt in Rumänien. Es existieren bereits zahlreiche gut erschlossene Industrieparks und Industriecluster. Ausgeprägte Fremdsprachenkenntnisse in Siebenbürgen, insbesondere der deutschen Sprache, erleichtern den Markteintritt für deutsche Unternehmen. Die ostdeutschen Unternehmer konnten sich vor Ort selbst ein Bild machen.

Das Rahmenprogramm umfasste zudem die Besichtigung einer der führenden Keramikfabriken weltweit, Einblicke in Land und Kultur, Treffen mit Vertretern der ADR Centru unter der Leitung von Generaldirektor Simion Creţu, ein Gespräch mit der Deutschen Konsulin Judith Urban in Sibiu sowie ein Treffen mit Martin Bottesch vom Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien.

Organisiert wurde die Delegationsreise gemeinsam mit MANCOM CENTRU SRL. Germany Trade & Invest bedankt sich bei allen Partnern für die exzellente Zusammenarbeit und Unterstützung!

Unsere Partner

Partnerlogos Delegationsreise Rumänien: Logo ManCom Centru SRL, ZAB Brandenburg, LEG Thüringen | © ManCom Centru SRL, ZAB Brandenburg, LEG Thüringen

19.05.2015 - Cluj, Alba Iulia
00:30Ankunft Cluj
10:00Briefing Delegation
11:00Stadtrundfahrt Altstadt Cluj Napoca
13:00Investoren-Networking-Konferenz
17:00Transfer nach Alba Iulia
20:00Abendessen mit Vertretern der ADR Centru
20.05.2015 - Alba Iulia
11:00Kooperationsbörse
15:15Besuch Keramikfabrik SC IPEC SA
17:15Besuch des Klosters Rameţ
19:30Abendessen mit Vertretern der ADR Centru
21.05.2015 - Alba Iulia, Sibiu
10:00Besuch der Vauban-Festung Alba Carolina (EU-Projekt)
14:30Transfer nach Sibiu
17:00Kooperationsbörse
22.05.2015 - Sibiu
10:00Stadtrundgang Sibiu
11:30Empfang der Deutschen Konsulin Judith Urban
13:00Gespräch mit dem Deutschen Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien
15:00Abschlussgespräch der Delegation
18:00Rückflug nach Deutschland
Thomas Fabian Thomas Fabian | © GTAI

Kontakt

Thomas Fabian

Senior Manager

‎+49 30 200 099-164