Veranstaltungen

Rückblick: Energielösungen für Zukunftsmärkte - Geschäftsmöglichkeiten in Ostdeutschland

Termin:
04.05.2017
Ort:
Seoul | Korea

Am 4.Mai 2017 konnte Germany Trade & Invest im Rahmen der 7. Sitzung des Deutsch-Koreanischen Konsultationsgremiums zu Vereinigungsfragen eine Investorenveranstaltung für koreanische Unternehmen durchführen. Im Fokus der Veranstaltung in Seoul stand das Thema „Energiewende/Energieeffizienz“, der Fachvortrag wurde von Rob Compton, Manager GTAI gehalten.


Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Seoul, Stephan Auer. Die Hauptrede hielt Iris Gleicke, die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Länder.
Frau Gleicke erörterte in ihrem Beitrag die besonderen Standortvorteile Ostdeutschlands und die Chancen für koreanische Unternehmen in den neuen Bundesländern. Peter Alltschekow, Managing Director Eastern Germany bei GTAI, vervollständigte die Einführungsvorträge mit der Darstellung der Aufgaben der GTAI und dem besonderen Auftrag der Förderung Ostdeutschlands.

Aus Unternehmersicht berichteten Oliver Beck von Hanwha Q Cells und James Kang von Hyundai Mobis über die erfolgreichen Ansiedlungen der beiden koreanischen Unternehmen im Bundesland Sachsen-Anhalt.

Beim abschließenden gemeinsamen Lunch wurde die Möglichkeit zum Networking und Gesprächen mit den GTAI Mitarbeitern aus Berlin aber auch dem Repräsentanten der Gesellschaft vor Ort, Alexander Hirschle, genutzt und bildete damit einen gelungenen Abschluss der Veranstaltung.


Umgesetzt wurde die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Korean-German Chamber of Commerce and Industry (KGCCI DEinternational).

Ferner beteiligte sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sachsen (WFS) sowie die Investitions- und Marketinggesellschaft (IMG) Sachsen-Anhalt.
Mit insgesamt 72 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht.

Unsere Partner:


Logo of our partners | © Logos AHK Seoul + Wirtschaftsförderung Sachsen-Anhalt

Stephan Sasse

Kontakt

Stephan Sasse

Senior Manager

‎+49 30 200 099-102