Veranstaltungen

Event-Rückblick: Clustervermarktung BioEconomy in Finnland

Termin:
11.10.2016 - 14.10.2016
Ort:
Helsinki & Joensuu | Finnland

Gemeinsam mit Mitgliedern des ostdeutschen Spitzenclusters BioEconomy fanden in der Woche vom 11. – 14. Oktober Veranstaltungen zur Clustervermarktung in Finnland statt. Das Cluster, das sich die Förderung der stofflichen und energetischen Nutzung von Biomasse – insbesondere des Rohstoffs Holz – zum Ziel gesetzt hat, wollte an den Standorten Helsinki und Joensuu neue Kontakte zu finnischen Bioökonomieunternehmen und -institutionen knüpfen und bereits bestehende pflegen.

Bei der Investorenveranstaltung am Mittwoch in Helsinki wurden den anwesenden finnischen Unternehmensvertretern die Investitionsmöglichkeiten am Standort Ostdeutschland aufgezeigt. In Fachvorträgen der GTAI, der IMG Sachsen-Anhalt, des Clusters sowie des Fraunhofer-Zentrums CBP wurde die Leistungsfähigkeit der neuen Bundesländer im Bereich Bioökonomie anschaulich dargestellt. Als Testimonial trat das finnische Unternehmen FP Pigments, das am Standort Leuna produziert, auf.

Während der Kooperationsbörse am Donnerstag konnten die mitgereisten Unternehmen und Clustervertreter weitere vielversprechende Kontakte knüpfen.

Das Rahmenprogramm beinhaltete neben eines Briefings für die Delegationsteilnehmer u.a. einen Unternehmensbesuch bei UPM – einem der führenden Forst- und Papierkonzerne, der in der Zwischenzeit immer stärker auf Biokraftstoffe, Bioverbundstoffe und Biochemikalien setzt – eine Führung durch eine Zellstofffabrik von Stora Enso sowie ein Besuch des European Forest Institutes und der University of Eastern Finnland in Joensuu.

Von allen Teilnehmern wurde die sehr gute Organisation und Durchführung der Reise durch GTAI und den Dienstleister enviacon sowie die Qualität der ausgewählten Kontakte gelobt. Wir wünschen allen Delegationsteilnehmern auch zukünftig erfolgreiche und nachhaltige Kooperationen mit den finnischen Partnern.

Unsere Partner:

 Logo of our partners | © Partnerlogos Clustervermarktung BioEconomy 2016: Logos BioEconomy Cluster + IMG Sachsen-Anhalt + Fraunhofer CBP

 Dienstag, 11.10.2016

Tagsüber

Ankunft in Helsinki

Abends

Briefing der Delegationsteilnehmer durch GTAI, FinDera Consulting und Invest in Finland, um der deutschen Delegation erste Einblicke in den finnischen Markt und Bioökonomie sowie landestypische Gepflogenheiten zu ermöglichen.

 

Mittwoch, 12.10.2016

09:00 – 13:30 Uhr

Investorenveranstaltung Helsinki

Bei der Investorenveranstaltung wurden den anwesenden finnischen Unternehmensvertretern die Investitionsmöglichkeiten am Standort Ostdeutschland aufgezeigt. Für detaillierte Informationen lesen Sie bitte hier weiter.

14:00 – 15:30 Uhr

Unternehmensbesuch UPM

UPM zählt zu den weltweit führenden Forst- und Papierkonzernen mit Hauptsitz in Helsinki. Hier konnte die Delegation mit Experten der R&D Abteilung aktuelle strategische Ausrichtungen diskutieren und die potentielle Eingliederung der Bioökonomie in vorhandene Produkte erörtern.

16:00 – 17:30 Uhr

Besuch des VTT

VTT Technical Research Centre of Finland Ltd. ist eines der führenden Forschungs- und Technologieunternehmen der nördlichen EU-Länder. Im Rahmen des Delegationsbesuches wurden aktuelle Projekte vorgestellt und die Forschungsanlage in Espoo besichtigt.

 

Donnerstag, 13.10.2016

09:00 – 13:30 Uhr

Kooperationsbörse Helsinki

Firmeneinzelgespräche mit potentiellen finnischen Partnerfirmen und
-organisationen gemäß einem individuellen Zeitplan, den jedes Unternehmen vor Beginn der Reise erhalten hat.

Nachmittag

Weiterreise nach Joensuu

Abends

Gemeinschaftliches Abendessen mit einem Vortrag von Dr. Elina Kalela, Expertin der finnischen Holz- und Papierwirtschaft zu den „Big Player der finnischen Holz-, Papier- und Chemiebranche“.

 

Freitag, 14.10.2016

09:30 – 11:00 Uhr

Unternehmensbesuch Stora Enso

Vorstellung und Besichtigung der Enocell Pulp Mill.

13:15 – 15:00 Uhr

Besuch des Metla-talo

Vorstellung der Einrichtungen Natural Resources Institute Finland (Luke) und European Forest Institute (EFI) sowie Vorträge von

·         Marc Palahí, European Forest Institute (EFI): “The Future of Forest-Based Bioeoconomy in Europe”

·         Dr. Taneli Kolström, The Natural Resources Institute Finland (Luke): “Boreal Green Bioeconomy Programm in Luke”

·         Vortrag Harri Välimäki, Joensuu Science Park Ltd. „Green Growth Business Development in Joensuu” (Joensuu Science Park)

15:15 – 16:30 Uhr

Besuch der School of Forest Sciences der University of Finland

Vorstellung des Department of Chemistry sowie Vortrag zu “Bioeconomy Research at UEF Chemistry” von Prof. Janne Jänis und Prof. Jouni Pykäläinen.

AbendsRückreise nach Deutschland
Vanessa Becker Vanessa Becker | © GTAI

Kontakt

Vanessa Becker

Manager

‎+49 30 200 099-818